Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Alling  |  E-Mail: info@alling.de  |  Online: http://www.alling.de/

1200 Jahre Alling - ein Überblick über das Festjahr

ein Bericht von Dr. Hans-G. Heidrich

Die Auftaktveranstaltung

Die Gemeinde und ihre Bürgerinnen und Bürger feiern also im Jahre 2002 ein großes Festjahr. Das Jubiläumsjahr wird von der Gemeinde Alling am 18. Januar 2002 mit einer Auftaktveranstaltung, einem Bayerischen Festabend mit der ´Hirtaberg Musi´ in der renovierten Mehrzweckhalle eingeleitet, zu der die Gemeinde Alling alle Bürgerinnen und Bürger einlädt - eintrittsfrei natürlich.

In dieser Veranstaltung wird auch die Festschrift, die zum Jubiläum verfasst wurde, ausgelegt. Neben der Geschichte von Alling - von 802 bis 2002 - findet der Leser darin viel Interessantes aus der Gemeinde. Die Festschrift kann ab 21. Januar 2002 auch in der Gemeindeverwaltung gegen EURO 4,- erhalten werden.

 

Das Festwochenende

Zum großen Festwochenende vom 21. bis 23. Juni 2002 findet auf dem Gelände des alten Sportplatzes ein mittelalterlicher Markt mit vielen Attraktionen, mit Gauklern, Schaustellern, Handwerkern, mit Speis´ und Trank und Musik aus der mittelalterlichen Zeit statt. Am 21. Juni abends gibt es in der Mehrzweckhalle ein Konzert mit der weit bekannten Gruppe SCHANDMAUL.

Am Festsonntag wird ein ökumenischer Festgottesdienst gefeiert. Zu diesem großen Wochenende erwarten die Allinger neben den Gästen aus ihrer Partnergemeinde Lannach auch viele Besucher aus der näheren und weiteren Umgebung. Laden Sie Ihre Freunde und Bekannte dazu ein!

 

Andere Veranstaltungen im Festjahres

Im Laufe des Festjahres sind viele Veranstaltungen mit Bezug zum 1200 jährigen Jubiläum von Alling geplant. Einer der Höhepunkte werden im Juli Aufführungen der ´Bernauerin´ von Carl Orff durch den Allinger Kultur- und Theaterverein (KTV). Die männliche Hauptperson in diesem ´Bairischen Stück´, der junge Herzog Albrecht, war 1422 ein Mitkämpfer in der Schlacht von Hoflach (bei Alling). Zum Dank für die Errettung seines Sohnes Albrecht aus einem feindlichen Hinterhalt ließ Herzog Ernst die Kapelle Hoflach bauen. Auch diese Aufführungen werden für Sie und Ihre Freunde ein großes Erlebnis werden. Wie Sie vielleicht wissen, ist die Hoflacher Kapelle mit einem berühmten Fresko ausgestattet, das den Dank für die gewonnen Schlacht zum Inhalt hat. Das Fresko wird zur 1200 Jahrfeier auf intensives Bemühen des Allinger Pfarrgemeinderates teilrestauriert, und die feierliche Einweihung wird am 4. Juli 2002 mit einen Gottesdienst und einer Einführung in den Inhalt des Freskos gefeiert. Mehr Historisches aus unserem Gemeindebereich erfahren Sie bei Veranstaltungen der Volkshochschule, dem Brucker Forum und bei der Eröffnung des nahTourBandes von Germering zum Kloster Fürstenfeld. Auch werden Austellungen über die Geschichte Allings und über das kirchliche Leben in Alling gezeigt. Musik aus dem Mittelalter und der Gegenwart können Sie bei verschieden Konzerten hören - mit unterhaltsamer aber auch besinnlicher Musik. Und im Herbst gibt es eine fetzige Jubiläumsparty von der JM! In der ruhigen Vorweihnachtszeit 2002 werden die Parsberger Schützen einen Christkind´l Markt veranstalten.

 

Das Jubiläumsjahr klingt aus mit einem Schwarz-Weiß Silvesterball mit Feuerwerk, zu dem die Gemeinde Alling alle Bürgerinnen und Bürger einlädt - natürlich wieder eintrittsfrei.

drucken nach oben